Wie geht es ab 2020 weiter bei der anderen Sicht? 



Die-andere-Sicht hatte sich auch bisher schon auf die Fahne geschrieben, auf Verfehlungen der Mainstream-Medien hinzuweisen. Die Mainstream-Presse und der Öffentlich-rechtliche Rundfunk (ÖRR) kommen nämlich schon lange nicht mehr ihrem eigentlichen Auftrag nach, über tatsächliche Geschehnisse und Fakten zu informieren. Stattdessen versuchen links-grüne Redaktionen mit aller Macht ihren Lesern, Zuschauern und Zuhörern durch Manipulationen, Verfälschungen, Aus-lassungen etc. das eigene Weltbild zu vermitteln, ja sie sehen bisweilen sogar einen "Erziehungsauftrag". 

Das Hauptaugenmerk werde ich nun auf Verfehlungen der Mainstream-Presse und vor allem des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit ARD, ZDF, den dritten Pro-grammen, DLF, SWR ect. legen. Ein wichtiges Anliegen ist auch der Protest gegen die GEZ-Rundfunkzwangsgebühren.  

Berichte und Hinweise zum Protest gegen die
GEZ-Zwangsgebühren sowie Hinweise zum Mitmachen
beim aktiven GEZ-Protest finden Sie hier

Die neuesten Entwicklungen, Ideen, Aktionen etc. zur Abschaffung
der GEZ-Zwangsrundfunkgebühr betrifft, finden Sie hier

Aktuelle Berichte über Verfehlungen der

Öffentlich-Rechtlichen finden Sie ab Januar 2020 hier 

Links zu älteren Berichten darüber, was ARD und ZDF so
alles mit unseren Zwangsgebühren treiben, finden Sie hier


Neue Artikel zu anderen Themen wie Migration, Islamisierung, Zensur, Öko-Extre-mismus, "Klimawahn" etc. sowie Gastbeiträge werde ich aus Zeit- und Platzgründen ab Januar 2020 keine mehr auf die Website stellen.

Bitte suchen Sie sich deshalb Nachrichten und Kommentare ab Januar 2020 selbst bei den verschiedenen Alternativen Medien und Blogs aus. Die Liste finden Sie hier. Die Gast- und sonstigen Beiträge bis einschl. 'Dez. 2019 stehen bis auf Weiteres auf der Website zur Verfügung. 



Ulla Steiner, im Januar 2020